Wer wir sind

Bei der Arbeit in unserem Kindergarten vereinen wir zwei Pädagogikrichtungen: Montessori- und Waldpädagogik.

Die Aufforderung der Kinder an uns „Hilf mir es selbst zu tun“ steht im gesamten Tagesablauf im Vordergrund. Ihr Selbstvertrauen, ihre Selbstbestimmung entwickeln die Kinder durch die Möglichkeit der freien Wahl der Tätigkeit sowohl im Wald als auch im Kinderhaus.

Im Wald können sich die Kinder weitaus ungezwungener und souveräner als in geschlossenen Räumen bewegen. Mit seiner enormen Vielfalt in Struktur und Material bietet dieser Naturraum nahezu unerschöpfliche Impulse und Möglichkeiten zum Spielen, Entdecken, Forschen und Lernen.

Die Grundbedürfnisse der Kinder nach Bewegung, das Entdecken und Begreifen stehen im Vordergrund. Auch Übungen des täglichen Lebens, das Schärfen der Sinne, das Schulen des mathematischen Geistes und die Sprachförderung in der alltäglichen Auseinandersetzung miteinander haben ihren Platz im Kinderhaus sowie in der Natur.


Auch 2011/12 haben wir wieder am Schülerprojekt „Abenteuer Barnim“ teilgenommen. Diesmal haben wir den Wanderpokal und den Großen Wald-Jahreszeiten-Preis bekommen.


Wir haben auch 2012/13 wieder den „Großen Weiden-Abenteuer-Preis“ beim Projekt „Leben auf Wiesen und Weiden - Abenteuer Naturpark - Kinder entdecken den Barnim“ gewonnen.

Termine

Elternabend

23. März 2022, 19.30 Uhr Elternabend

Info-Nachmittag

9. Feb. 2022, 16.30 Uhr Info-Nachmittag für interessierte Eltern im Kinderhaus »Birkenbäumchen«. Bitte per Email anmelden.

Eltern- und Kinderfeste:

10. Nov. 2021, ab 15 Uhr Laternefest
21. Jan. 2022, ab 15 Uhr Lichterfest

Kindergartenfeste:

6. Dez. 2021 Nikolaus
16. Dez.2021 Weihnachtsfeier
1. März 2022 Fasching mit Umzug durch Hobrechtsfelde
13. April 2022 Osterspielerein
im Juni Sommertheater mit Kerstin vom Kindertheater »Zauberstern«
1. Juli 2022 Sommerfest und Abschied unserer Vorschulkinder

Wer ist der Träger?

Der Träger unseres Kinderhauses ist der Montessori-Waldkindergarten „Birkenbäumchen“ e.V.

Wir sind ein Eltern-Pädagogen-Verein und eine Elternmitarbeit ist wünschenswert.